Druckerhöhungsanlagen dienen der hygienisch sicheren und wirtschaftlichen Wasserversorgung im kommunalen Bereich, hohen Gebäuden, in weit verzweigten Leitungsnetzen oder für industrielle Prozesse, Sportplatzberegnung und Springbrunnenanlagen.

Wir konzipieren Anlagen mit Hydrovar-Steuerung und integriertem Frequenzumrichter mit bis zu 8 Kreiselpumpen und 45 kW. Eine Zusatzsteuerung zur Verknüpfung der Pumpen ist nicht notwendig, die Überwachung erfolgt mittels Lauf- und Störmeldungen oder digital über R485 bzw. Modbus.